Pflege und Betreuung

Das Angebot der Pflegeheime im Kanton Zug ist vielfältig und bietet verschiedene Schwerpunkte in der Pflege und Betreuung von älteren Menschen. Mittels nachhaltiger Qualitätsmessung werden die Dienstleistungen in der Alterspflege und -betreuung im Kanton Zug laufend weiterentwickelt. 

Stationäre Langzeitpflege
Im Bereich der stationären Langzeitpflege verfügt CURAVIVA Zug über ein umfassendes Angebot, da sämtliche Zuger Institutionen in diesem Bereich dem Verband angeschlossen sind. Trotz zumeist hoher Pflege- und Betreuungsintensität können die Bewohnerinnen und Bewohner dank bedürfnisgerechter Aktivierung und individueller Tagesstruktur ihren Alltag mitgestalten. Dies hilft, die Selbstständigkeit und Selbstbestimmung zu wahren. 

Nachhaltige Qualitätsmessung
Mittels folgender sechs Messgrössen stellen die Zuger Pflegeheime eine nachhaltige und vergleichbare Qualität in der Pflege und Betreuung fest:

  • Aktualität der Pflegedokumentation
  • Sturzrate (Anzahl Stürze)
  • Dekubitusrate (Stadien 2 bis 4)
  • Weiter- und Fortbildung Personal
  • Fluktuation Personal
  • Absenzen Personal (Absenzquotient)

Diese sechs Messgrössen werden jeweils über einen bestimmten Zeitraum erhoben, sodass Vergleiche gezogen und allfällige Verbesserungsmöglichkeiten erkannt und umgesetzt werden können. Ob mit direktem oder indirektem Einfluss – anhand dieser Messgrössen wird die qualitative Entwicklung der Pflege und Betreuung in den Zuger Pflegeheimen mit besonderer Aufmerksamkeit verfolgt. 

 

 

Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln